- Torven Hartz

Einer kanns nur werden!

Nach der gestrigen Sitzung des Gemeindewahlausschusses sind nun fünf Kandidaten offiziell im Rennen um das Amt des Bürgermeisters bestätigt. Ich habe mir alle fünf genau angesehen und bin zum gleichen Ergebnis gekommen, wie der zweite fraktionslose Stadtvertreter Nikolai Strub. Daher haben wir zum Auftakt des nun beginnenden Wahlkampfes eine gemeinsame Empfehlung heraus gegeben.
Zurück



Einer kanns nur werden!


Der Einsendeschluß für die Bewerber auf das Bürgermeisteramt in Kaltenkirchen ist mittlerweile verstrichen und es gibt nun fünf Kandidaten. Bei der Bewertung der Kandidaten stellte sich heraus, dass wir beiden fraktionslosen Stadtvertreter annähernd die gleichen Maßstäbe im Interesse unserer Stadt an die Kandidaten angelegt haben.

Drei der fünf Kandidaten kommen für uns nach einschlägiger Prüfung als Bürgermeister/in für unsere Stadt mangels Eignung überhaupt nicht in Frage.

Mit Herrn Blasberg präsentiert ein Teil der SPD einen soliden Kandidaten, der bereits in zwei anderen Orten bewiesen hat, dass er das Handwerk eines Bürgermeisters versteht. Äußerst fraglich dürfte sein, ob er in Kaltenkirchen nun tatsächlich heimisch werden will, oder ob er nicht doch in Kürze wieder in der nächst größeren Stadt kandidieren wird.


Hanno Krause - Klicken Sie auf das Bild, um mehr über ihn zu erfahren
Hanno Krause - Klicken Sie auf das Bild, um mehr über ihn zu erfahren
Mit Hanno Krause hat sich unserer Meinung nach allerdings ein exzellenter Kandidat beworben, der geradezu ein Glücksfall für unser Kaltenkirchen ist. Herr Krause bringt hervorragende und parteiübergreifende Referenzen und Zeugnisse mit, die er als einziger Kandidat für alle Bürger zum Nachlesen im Internet offen gelegt hat. Er überzeugt im direkten Gespräch durch Sachverstand und Glaubwürdigkeit. Wegen seiner seltenen Mischung aus Wirtschaftsverständnis, Verwaltungskompetenz und Bürgernähe können und wollen wir aus vollster Überzeugung Herrn Krause den Bürgern als neuen Bürgermeister für Kaltenkirchen empfehlen.

Wir freuen uns auf Hanno Krause als neuen Bürgermeister. Gehen Sie bitte wählen, und verpassen Sie nicht diese einmalige Chance, mit Ihrer Stimme für Hanno Krause für einen Neuanfang in unserer gemeinsamen Stadt zu stimmen.


Torven Harzt, freier Stadtvertreter

Nikolai Strub, freier Stadtvertreter
Zurück