Torven Hartz

Großer Karl

Großer Karl:
Verein "Großer Karl (e.V.)" ist mittlerweile aktiv

Das Logo des Vereins: Wahrzeichen der Stadt eingeschlossen in der Silhouette des großen Karl - einem Wahrzeichen der Stadt...
Das Logo des Vereins:
Wahrzeichen der Stadt eingeschlossen in der Silhouette des großen Karl
- einem Wahrzeichen der Stadt...

Am 10.6.2011 haben 9 Bürger Kaltenkirchens den Verein "Großer Karl (e.V.)" gegründet. Am gestrigen 30.6. ist dieser Verein bereits erstmals in Aktion getreten und hat rund 40 Mieter des großen Karl versammelt. "Rettet den großen Karl!" war die Forderung dieses Abends.
Jochen Kiersch - Vorsitzender des Kieler Mietervereins gab Tips zur Selbsthilfe für die Mieter.

Großer Karl:
Liebe Stadtvertretung: Es wird Zeit!

Wie schon befürchtet hat es das Thema Großer Karl trotz Antragsvorlage erneut nicht auf die Tagesordnung der Stadtvertretung geschafft. Es fand sich letztlich keine Fraktion, die den Antrag aufgenomemn hat und auch die Bürgervorsteherin erachtete diesen Antrag, anders als einst den auf Abwahl des Bürgermeisters, offenbar als nicht wichtig genug, um ihn offiziell diskutieren zu lassen.

Großer Karl:
Erfahrungen mit Thormählen nutzbar machen!
15.6.2011

Das Kieler Innenministerium
Das Kieler Innenministerium

Vor kurzem hatte ich ein ausführliches Gespräch mit unserem Landesinnenministerium. Dort beobachtet man offenbar das Geschehen rund um den Kaltenkirchener großen Karl schon seit längerem recht genau. Ich meine, dass wir uns als Stadt die dortigen Erfahrungen zu Nutze machen sollten.

Erklärung vor der Stadtvertretung
17.5.2011


Je mehr Details zum großen Karl an die Öffentlichkeit gelangen, umso mehr Fragen werfen sich bezüglich der Rolle Kaltenkirchens in der gesamten Tragödie auf. Da konnte ich nicht umhin und habe meine Gedanken dazu vor der Stadtvertretersitzung erklärt.

Der große Karl im Schleswig Hostein Magazin
13.5.2011

bitte klicken
bitte klicken


Am 10.5.2011 war ich mit einem Filmteam vom NDR beim goßen Karl. Zu dem daraus entstandenen Fernsehbeitrag zu dem letzten Haus des Dr. Gerd Thormählen gelangen Sie, wenn Sie auf das nebenstehende Bild klicken.

Der grosse Karl in der Segeberger Zeitung
5.5.2011

bitte klicken
bitte klicken

Hier beginnt nun ein vielleicht langer Weg. Das Ziel ist klar: Herr Thormählen soll den großen Karl abgeben. Klicken Sie einfach auf das nebenstehende Bild und lesen Sie den Beitrag von Michael Zwicker vom 4.Mai zu dem Thema.

Die ganze Wahrheit zum großen Karl


Während der Abwahl Stefan Sünwoldts ist das Thema "großer Karl" in den Fokus geraten. Auch wenn der Bürgermeister nun weg ist - der große Karl, und alle damit verbundenen Probleme sind geblieben. Viel Arbeit für die nächste Zukunft...


Druckversion Druckversion 

Ihr Stadtvertreter für Kaltenkirchen


TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

Links zum Kitarecht


Auf Facebook